Shwood Eyewear

Shwood Eyewear ist ein Hersteller einzigartiger Sonnenbrillen aus Portland, Oregon. Shwood hat sich darauf spezialisiert luxuriöse Rahmen aus ungewöhnlichen Materialien herzustellen, wie Titan, und Schiefer. Alle Shwood Sonnenbrillen werden von Hand zurechtgeschnitten, geschliffen, und zusammengesetzt. Finden Sie hier mehr über das Shwood Sortiment, Shwood Gläser, und die Geschichte von Shwood heraus, sowie den vielen Holzarten die Shwood für ihre Rahmen verwendet.

Das Shwood Sortiment

Die originale Shwood Kollektion besteht aus einer Vielzahl bemerkenswerter Modelle aus Holz. Abgesehen von dieser Kollektion gibt es auch noch die Shwood Select Kollektion die auf der Shwood Original basiert ist, allerdings aus verschiedenen Hölzern gefertigt wird, und einen stärkeren Kern aus Birkenholz hat. Das Holz beider Kollektionen stammt ausschließlich von nachhaltigen Plantagen und wird von Hand ausgewählt um höchste Qualität und die schönsten Holzmaserungen zu garantieren.

Shwood: Zeiss-Gläser

Alle Shwood Sonnenbrillen sind mit Gläsern des weltbekannten Herstellers Carl Zeiss ausgestattet. Zeiss ist ein Symbol bester Qualität und hoher Präzision. Die wunderschönen braunen und grauen Zeiss-Gläser die Schwood verwendet, bestehen aus Polycarbonat und bietetn100%igen Schutz vor schädlicher UVA und UVB Strahlung.

Die Geschichte von Shwood

Eric Singer, der Gründer von Shwood, liebte die Inspirationen der Natur. Die Idee für das erste Shwood Design, der Canby, kam vom Nordamerikanischen Madronabaum, auch Erdbeerbaum genannt. Dieser Baum wächst hauptsächlich an der amerikanischen Westküste und hat eine wunderschöne rot-orangene Rinde. Singer brach einen Ast dieses Baumes ab, und sägte ihn in schmale Platten. Danach befestigte er kleine Scharniere und setzte Gläser einer alten Sonnenbrille in den Rahmen aus Holz ein. Das Ergebnis war ein einzigartiges Accessoire. Ermutigt von einem seiner Freunde, entschied sich Singer das Shwood Studio zu gründen und anzufangen professionell Sonnenbrillen aus Holz herzustellen.

Das Zuschneiden, oft mit Lasertechnologie, sowie das Schleifen und verpacken geschieht alles in Shwood's Studio in Portland. Da alle Shwood-Sonnenbrillen von Hand von einem kleinen Team bestehend aus Kunsthandwerkern hergestellt werden, sind nur relativ wenige Sonnenbrillen auf dem Markt. Überdies, ist jedes Stück Holz ein Unikat, und so sind alle Shwood-Sonnenbrillen einzigartig. Jedes Modell hat eine einzigartige Holzmaserung, einen einzigartigen Look.

Verwendete Hölzer

Shwood benutzt eine Vielzahl wunderschöner Hölzer. Die folgenden Beschreibungen erklären jede Holzart, und helfen Ihnen die perfekte Brille zu finden.

Nussbaumholz (Walnut und Dark Walnut)

Das Holz eines Walnussbaums (Juglans regia) kann sowohl hell als auch dunkel sein, je nachdem wo es gewachsen ist. Dieses Holz ist relativ einfach zu schneiden und zu formen, und wird oft für Mobiliar und die Armaturenbretter von Luxus-Autos verwendet.

Eiche

Eiche (Quercus) ist ein leichtes, hartes, und stabiles Holz. Im generellen können Moose und Insekten diesem Holz nichts anhaben. Es ist also kein Wunder, dass dieses Holz oft für Fußböden, Türen und langlebige Möbel verwendet wird.

Zebraholz

Zebraholz (Microberlinia brazzavilensis) ist ein sehr leichtes Holz. Dieses goldfarbene Holz verdankt der streifigen Oberfläche seinen Namen. Die dunkle Maserung setzt sich betont von dem gelblichen Hintergrund ab. Zebraholz ist robust und sehr langlebig.

Ost-Indisches Rosenholz

Ost-Indisches Rosenholz (Dalbergia latifolia) ist eine tropische Seltenheit. Der Name leitet sich von dem süßen, rosen-ähnlichen Geruch des frisch-geschnittenem Holzes ab. Ost-Indisches Rosenholz hat eine besonders dunkle Farbe. Es ist außerdem sehr robust und etwas flexibel.

Mehr lesen...

Alle 4 Modelle

4 Artikel

Artikel 1 bis 4 von 4 gesamt